Skip to main content

Tiersärge für Hunde, Katzen und andere Haustiere



 Es ist das wohl schwerste Los eines jeden Tierbesitzers, wenn der Zeitpunkt gekommen ist, von seinem geliebten Gefährten Abschied zu nehmen. Für viele Menschen gelten Haustiere als vollwertige Familienmitglieder, die ähnlich geliebt und geschätzt werden wie menschliche Zeitgenossen. Daher ist es vielen ein großer Wunsch, ihren kleinen und großen Freunden einen würdevollen Abschied zu bereiten. Das spendet nicht nur ein wenig Trost in der schweren Zeit, sondern zeugt auch von besonderer Dankbarkeit dem Vierbeiner gegenüber.
Zu einer respektvollen Tierbestattung gehört neben einem ehrwürdigen Begräbnis auch ein geschmackvoller Sarg, in dem das Tier seine letzte Ruhe finden kann. Einfache Schachteln oder Decken sind vielen Menschen zu lieblos und unpersönlich. Tiersärge haben neben der besonderen Wertschätzung des Haustieres einige Vorteile. Dazu gehört, dass sie den Transport des verstorbenen Vierbeiners erheblich erleichtern und sowohl für Erd- als auch für Feuerbestattungen geeignet sind. Bei der Wahl eines Sarges lässt sich in jeder Preisklasse etwas Passendes finden. Denn feierliche Haustierbestattungen haben in den letzten Jahren an einer solchen Beliebtheit gewonnen, dass den Wünschen des Besitzers kaum noch Grenzen gesetzt sind. Inzwischen gibt es zahlreiche schöne Sargmodelle aus verschiedensten Materialien, die sich sogar individuell gestalten lassen, sodass eine sehr persönliche Beisetzung möglich ist.

Tiersarg – Welche Größe?

Damit der Vierbeiner friedsam in seinem Sarg liegen kann, ist es wichtig, die richtige Größe für das Tier zu wählen. Der Innenraum sollte nie zu klein gewählt werden, damit das Tier eine gebettete Position im Sarg einnehmen kann und nicht unschön drapiert werden muss. Mindestens 6 cm Abstand zur Wand sind ratsam.
Während beim Katzensarg sich die Größe meist in einem ähnlichen Spektrum abspielt, ist es beim Hundesarg aufgrund der Größenvielfalt ganz besonders wichtig, das richtige Modell zu wählen. Für den Hundesarg gibt es viele Exemplare in Standardgrößen, die den meisten Hunden gerecht werden. Im Zweifelsfall sollte das Tier vor dem Kauf eines Sarges aber immer ausgemessen werden. Was im ersten Augenblick nach einer unangenehmen Aufgabe klingt, ist für die optimale Wahl des Sarges jedoch sehr entscheidend, damit eine reibungslose Beisetzung stattfinden kann.
Ein Sarg für Kleintiere, wie Meerschweinchen, Kaninchen, Vögel und Co. ist selbstverständlich auch möglich. Hier gilt es ebenso, auf die richtige Größe zu achten, sodass die Kleinen sich auf eine würdige letzte Reise begeben können.

Tiersarg – Welches Material?

Das beliebteste Material für den Tiersarg ist Holz, da es den Erdboden keiner chemischen Belastung aussetzt. Weichholz, wie Linde, Pappel und Ahorn erfreuen sich an besonderer Beliebtheit bei Tierbesitzern. Aber auch Harthölzer, wie Eiche, Buche und Birke können gewählt werden. Die meisten Anbieter für Tiersärge bieten dem Kunden beim Holz eine freie Auswahl an. Wenn der Tierhalter sich ein passendes Holz ausgesucht hat, kann dieses nach Wunsch lasiert oder farbig angestrichen werden. Hierfür eignen sich Kiefern- und Fichtenhölzer am besten, da sie die Farbsubstanzen besonders gut aufnehmen.

Auch gewebte Särge aus Weidenholz gewinnen an zunehmender Beliebtheit, da sie häufig an das heimische Körbchen des Tieres erinnern. Sie sind besonders bei kleinen Hunden, Katzen oder als Kleintiersarg empfehlenswert. Allerdings sind hierbei die Gestaltungsoptionen eher gering.

Eine gute und günstigere Alternative sind Tiersärge aus speziellem Pappkarton, die für Vierbeiner bis zu 40 kg gedacht sind. Sie eignen sich also besonders gut als Katzensarg oder Sarg für Kleintiere. Die Faltsärge sind nicht nur wasserabweisend, sondern auch vollständig biologisch abbaubar. Sie haben ein besonders leichtes Gewicht und durch die fragilere Beschaffenheit sind sie auch für eventuelle Feuerbestattungen gut geeignet. Bei Erdbestattungen muss berücksichtigt werden, dass der Karton schneller in sich zusammenfällt und es dadurch zu einer raschen Absenkung des Grabes kommen kann. Die Pappsärge lassen sich dank eines Faltsystems ohne fremde Hilfe aufbauen und ermöglichen einen preisgünstigen, aber ansprechenden Abschied des Tieres. Dadurch, dass man sie nach Belieben bedrucken kann, bieten sie sehr viele individuelle Gestaltungsmöglichkeiten.

Materialien aus Kunststoff sind grundsätzlich nicht als Sarg empfehlenswert, da sie sich nicht auflösen und den Erdboden belasten. Eine Alternative zum Sarg ist die klassische Urne aus Ton oder Keramik.

Einen Tiersarg über das Internet bestellen? Eine Empfehlung

Wenn der Hund, die Katze oder auch das Kleintier verstorben ist, beerdigen viele Menschen ihr Haustier im eigenen Garten. Dies ist auch meistens die würdevollste Bestattung und der Garten ist häufig der Ort, wo sich Hund und Katze gerne und oft aufgehalten haben. Wird nun ein Tiersarg benötigt, ist ein wichtiges Argument die Lieferzeit. Daher sollte man einen Tiersarg nur in einem Shop bestellen, wo man mit einer kurzen Lieferzeit rechnen kann und dies im besten Fall noch garantiert wird.

Aus vielen Gesprächen und Erfahrungsaustauschen mit Mitarbeitern von Tierfriedhöfen oder Tierbestattern hat sich eine klare Empfehlung ergeben. Amazon scheint in diesem Bereich die absolute Empfehlung zu sein und dies hauptsächlich wegen der kurzen und verlässlichen Lieferzeit. Man kann über Amazon denken wie man will, aber die Sendungen sind meist deutlich schneller als in anderen Shops und die Preise sind im Vergleich zu stationären Tierbestattern häufig günstiger. Wenn man sich die Auswahl der Tiersärge ansieht, die Bewertungen liest und die Preise vergleicht, kommt man eigentlich immer zu den Produkten von Elmato. Die Tiersärge von Elmato sind auch unsere Empfehlung, da sie günstig im Preis sind, aus natürlichen Materialien gefertigt werden und schnell geliefert werden. Das ist leider nicht bei allen Tiersärgen der Fall.
Diese 3 Tiersärge finden Sie bei Amazon und werden von uns und anderen Stellen empfohlen:

12
Elmato 10170 Tiersarg klein Empfehlung Kleintiere Elmato 10171 Tiersarg mittel Empfehlung Hund & Katze
Modell Elmato 10170 Tiersarg kleinElmato 10171 Tiersarg mittel
Bewertung
Preis

48,15 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

59,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufenDetailsKaufen

 

Tiersarg – Welche Form?

Bei der Form muss der Tierhalter nicht zwingend auf die klassische Sargform zurückgreifen. Es gibt eine vielfältige Auswahl an Sargmodellen in quadratischer, runder oder mehreckiger Form. Einen besonderen Hingucker bietet ein Haustiersarg in der Gestalt eines Häuschens oder Schiffes. Auch Spezialanfertigungen sind möglich. Der Besitzer entscheidet, welches Modell seinem geliebten Haustier am ehesten gerecht wird.

Ausstattung für Tiersärge

Um für ein noch schöneres Innenleben des Sarges zu sorgen, gibt es die Möglichkeit, diesen mit Stoff auskleiden zu lassen. Ein edler Samtbezug, weicher Satinstoff oder reine Leinen erzeugen ein würdevolles Ambiente. Eine Deckenpolsterung sorgt für Geborgenheit und eine Borte an den Rändern hat eine sehr stilvolle Wirkung. Auch spezielle Polsterungen aus Watte, Fell oder Steppdecken sind möglich, um den ruhenden Vierbeiner besonders sanft zu betten. Gleiches gilt für extra angefertigte Sargkissen, die mit einer passenden Zudecke besonders liebevoll und beschützend wirken.
Für Menschen, die ihren Liebling vor der Tierbestattung noch einmal betrachten möchten, gibt es spezielle Särge, die mit einer Plexiglasscheibe versehen sind. Diese wird vor der Beisetzung des Tieres dann gegen eine Holzplatte ausgetauscht, da sie nicht biologisch abbaubar ist.

Tiersärge mit Verzierung

Wem die Standardmodelle zu monoton sind, der kann den Tiersarg individualisieren lassen. Mithilfe von Gravuren, Zeichnungen und Verzierungen lässt sich der Haustiersarg persönlich und nach eigenen Wünschen gestalten. Dekorative Messingbeschläge und Halterungen lassen die Ruhestätte besonders edel erscheinen. Ein Kreuz oder Rosen auf dem Sargdeckel erzeugen ein schönes Stimmungsbild.
Wer es sehr individuell haben möchte, kann den Namen seines Tieres oder andere Schriftzüge in das Holz gravieren lassen, wie beispielsweise das Geburtsdatum und den Todestag. Auch Ornamente oder ein Porträt des verstorbenen Vierbeiners sind möglich. Hierbei eignet sich eine Gravur oder Zeichnung. Die Särge können ebenfalls mit frei wählbaren Motiven bemalt werden. Schmetterlinge, Flügel und Regenbögen als Symbol für die letzte Reise sind besonders beliebt. Eine außerordentlich schöne Idee ist auch, den Sargdeckel mit den Pfotenabdrücken des Tieres zu gestalten.